Berufsvorbereitungsjahr/BVJ

Das Berufsvorbereitungsjahr ist die 9. Schulstufe der Allgemeinen Sonderschule. Der Lehrplan ist an den Lehrplan der Polytechnischen Schule angelehnt.

 

Im Berufsvorbereitungsjahr werden die Schülerinnen und Schüler auf das weitere Leben und insbesondere auf das Arbeits- und Berufsleben vorbereitet.

Das Berufsvorbereitungsjahr soll grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die unabhängig von der jeweiligen späteren Tätigkeit günstige Eingangsvoraussetzungen in das Arbeits- und Berufsleben schaffen, vermitteln.

In den berufspraktischen Bereichen werden grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse und Haltungen (Schlüsselqualifikationen) vermittelt, wobei die individuellen Begabungen, Möglichkeiten und Lernmotivationen berücksichtigt werden.

 

Zielgruppe:

 

  • Schülerinnen der Allgemeinen Sonderschule ab dem 9. Schulbesuchsjahr
  • IntegrationsschülerInnen mit SPF ab dem 9. Schulbesuchsjahr 

 

Ziele:

  • Positiver Pflichtschulabschluss
  • Möglichkeit zur Erlangung eines NMS (HS)-Zeugnisses
  • Aufholen von Lerndefiziten
  • Heranführung an die Arbeitswelt
  • Kontakte mit außerschulischen Institutionen: ARBAS, AMS, Aufbauwerk der Jugend, ....
  • Kennenlernen verschiedener Berufsfelder
  • Berufspraktische Tage
  • intensive Vorbereitung der Berufswahl